Sachbücher auf LovelyBooks: Funktioniert das denn? Und ob!

Sachbuch und Ratgeber auf LovelyBooks

Wenn es um Sachbücher und Ratgeber geht, ist LovelyBooks für viele Verlage noch immer unerforschtes Terrain. „LovelyBooks-User lesen doch am liebsten Krimis und Liebesromane!“ ist eine weit verbreitete Meinung. Demnach sei es sinnlos, Buchverlosungen oder Leserunden für andere Genres zu veranstalten. Doch damit verschenkt man sich tolle Chancen! Auch Sachbuch-Themen sind in der größten deutschsprachigen Online-Buch-Community gefragt. Die 130 Bewerbungen für die Leserunde, die ich für Benevento Publishing betreut habe, zeigen das Interesse der User nur zu deutlich. Während meines…

weiterlesen

SEO-Texte sind tot, lang leben die SEO-Texte!

Wer in einer Onlinemarketing-Gruppe den Begriff SEO-Text benutzt, befindet sich schneller in einer hitzigen Diskussion, als er sich Popcorn holen kann. Sofort fliegen Killerphrasen wie „Es gibt keine SEO-Texte – nur Texte für Menschen“ oder „Kein Mensch will das lesen“ umher. Soll das jetzt heißen, dass Websites keinen Text brauchen? Nein. Es bedeutet nur, dass der Begriff „SEO-Text“ einen schlechten Ruf hat. Aber warum eigentlich, wo es doch gerade diese Texte sind, die Leser und Käufer auf unsere Website bringen?…

weiterlesen

Wie erstelle ich eine Amazon A+ Seite?

Wie Verlage auf Amazon mit dem kostenlosen Werbetool A+ ihren Lesern eine virtuelle Buchberatung anbieten können, erklärte ich im ersten Teil dieser kurzen Artikel-Serie. Im zweiten Teil geht es praktisch zur Sache. Also Ärmel hochkrempeln und los geht’s! Das Baukastensystem: So ist eine A+ Seite aufgebaut Bei allen drei Konto-Arten (Seller, Advantage und Vendor) bietet Amazon unter dem Reiter „Marketing > A+ Inhaltsmanager“ den Zugang zu dem Online-Marketing-Tool an. Voraussetzung ist eine Markenregistrierung bei Amazon. Praktisch und übersichtlich können Sie…

weiterlesen

Wie ich zum Content-Eichhörnchen wurde – und was unsere Kunden davon haben

Content Ideen sammeln

Netzwerke baut man auf, wenn man sie noch nicht braucht. Und Content? Für Content legt man einen Ideen-Pool an, aus dem man später schöpft. Eichhörnchen tragen sich bekanntlich einen Vorrat für den Winter zusammen: Sie sammeln Nüsse, Kerne und Samen, die sie später wieder hervorholen und verspeisen – immer vorausgesetzt, sie finden ihre Verstecke noch. Als Social Media Managerin habe ich mir diesen Trick abgeschaut. Anstelle von Futter sammle ich allerdings Content: Bildmotive, die mich inspirieren, Themen, die gerade in…

weiterlesen