SEO-Optimierung für Backlist-Titel lohnt sich!

Warum Suchmaschinenoptimierung für Backlist-Titel sich lohnt

Nur von Novitäten kann kaum ein Verleger leben. Eine gut gepflegte Backlist ist deswegen eine tragende Säule für seinen Verlagsumsatz! Im Online-Buchhandel ist es für den Käufer nicht immer ersichtlich, ob ein Roman, ein Ratgeber oder ein Sachbuch eine Novität oder ein Backlist-Titel ist. In den Suchlisten von Amazon, Thalia, Weltbild & Co erscheinen die Titel – ob alt oder neu – gleichberechtigt nebeneinander. Das bedeutet für Verlage, dass Backlist-Titel im eCommerce mindestens die gleichen Chancen auf den Verkauf wie…

weiterlesen

Sichtbarkeit, Verkäufe oder Branding? 3 Strategien für Amazon Advertising

Fast jeder Kauf beginnt auf Amazon. Denn der Big Player ist nicht nur ein Online Shop, sondern die Produktsuchmaschine schlechthin. Über 70 % der Internet-Kunden beginnen ihren Kaufprozess auf Amazon – egal, ob sie letztlich dort kaufen oder sich nur über das Produktangebot informieren. Daher führt für Verlage und Autoren kein Weg an Amazon vorbei. Neben der Listung der eigenen Bücher oder Hörspiele auf Amazon selbst und einer sehr guten, kundenorientierten und umfangreichen Produktdarstellung ist Amazon Advertising ein probates Mittel,…

weiterlesen

Mehr Erfolg durch eine optimierte Amazon-Produktdetailseite

Ohne Zweifel ist Amazon eines der wichtigsten Vertriebskanäle im Online Business. Daher ist eine ansprechende Produktpräsentation für einen erfolgreichen Verkauf absolut wichtig. Denn erst mit einer optimierten Produktlistung wird der potentielle Käufer auf Ihr Produkt aufmerksam. Zugleich bedeutet eine optimierte Produktpräsentation auch, dass Amazon Ihre Ware viel besser kennenlernt und bei erfolgsversprechenden Suchanfragen in der Ergebnisliste ausspielt. Wie findet ein Kaufprozess auf Amazon statt? Die Kaufentscheidung auf Amazon beginnt ein Käufer mit einer Suchanfrage. Auf der sogenannten Suchergebnisseite (SERP) findet…

weiterlesen

Warum ist es im Sommer auf Pinterest so ruhig?

Seit Anfang Juli herrscht eine Aufregung unter den Pinterest-Nutzern. Weniger Impressions, wenige Merken-Aktionen: Die Statistik-Zahlen sind abgestürzt. Nun herrscht Rätselraten über die Gründe. Wir von Medialike glauben an zwei Gründe und geben Ihnen 5 Tipps mit, was Sie jetzt tun können. Neues Format, neue Fokussierung: Idea Pins Nach monatelangem Hin und Her sind seit ca. 1-2 Monaten die Idea Pins (vorher Story Pins) wieder da, die Pinterest als neues Pin-Format in ihrer Ausrichtung sehr fokussiert. Aber in der Community stoßen…

weiterlesen