Onlinewerbung-Duopol liegt bei Google und Facebook

Google und Facebook sind die führenden Netzwerke für Onlinewerbung: Gut 70% aller Werbeumsätze landen aktuell bei einem der beiden großen Marktführer. Es gibt zwar deutlich mehr Ad-Netzwerke, die Kunden von ihren Vorzügen zu überzeugen versuchen, aber dennoch überwiegen hier Google- und Facebook-Anzeigen. Auch die restlichen 30% bleiben bei bekannteren Anbietern: Insbesondere Amazon verzeichnet hier einen Zuwachs.

Das bedeutet, dass das Duopol, bestehend aus Facebook und Google, ihre eigenen Regeln aufstellen können – ohne große Konkurrenz. Dazu passend hat Google einen neuen Chrome-Werbeblocker angekündigt, wie Sie hier nachlesen können.

Ob Google Adwords oder Facebook-Anzeigen, wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihre eigenen Anzeigen auszuspielen. Auch bei Amazon, Twitter und Instagram unterstützen wir Sie gerne. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.