Sensation! Texte müssen lesenswert sein. Sagt Google.

Sensation! SEO-Texte müssen lesenswert sein. Sagt Google.

Texte müssen lesenswert sein. Was für Autor*innen und Lektor*innen eine Binsenweisheit ist, versetzt die E-Commerce-Branche gerade in Aufruhr. Grund der Unruhe: Google hat ein Algorithmus-Update ankündigt.

Seit dem 22. August rollt Google das große »Helpful Content Update« aus. Man munkelt, es würde SEO für immer verändern …

Ich sage dazu nur: Ja! Her damit! Denn ich möchte nie wieder SEO-Texte wie diesen lesen müssen:

Du bist auf der Suche nach nachhaltigen Geschenkideen, genauer gesagt nach Nachhaltigigkeits-Geschenken? Dann bist du bei uns genau richtig, denn wir haben schon früh erkannt, dass Nachhaltigkeit auch bei Geburtstagsgeschenken, Mitbringseln und Weihnachtsgeschenken wichtig ist. Deswegen haben wir nachhaltige Geschenke für Schenkende, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt!

(Realität? Ausgedacht? Sie können mich gerne fragen!)

Niemand möchte das lesen. Selbst ein armer kleiner Crawler nicht, der die Weiten des Internets nach nützlichen Informationen durchstreift. Und Menschen schon gar nicht.

Bedeutet das nun, dass Websites keine SEO-Texte mehr brauchen? Nein, ganz im Gegenteil. Guter Content in Text und Bild ist wichtiger denn je. Nur die Messlatte liegt jetzt höher. Gebraucht werden fundierte Inhalte mit Mehrwert, die angenehm zu lesen sind, die Suchanfrage des Users komplett beantworten und dabei seine Suchbegriffe, die Keywords, aufgreifen.

Was mich an dieser Entwicklung besonders fasziniert: »gut schreiben können« gehört damit zu den Schlüsselkompetenzen des Internet-Zeitalters. Wer schreiben lernen will, muss lesen. Viel lesen.

Da sage ich als Buchmensch nur eines: Danke Google!


Das „Helpful Content Update“ von Google mag neu sein. Die Diskussion um die Qualität von SEO-Texten hingegen – ach, lesen Sie einfach selbst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.