Die virtuelle Buchberatung: Amazon A+ Seiten

Beispiel für eine Amazon A+ Seite

Stellen Sie folgende Situation vor: Sie suchen für eine Freundin oder einen Freund ein Kochbuch als Geschenk. Eines mit abwechslungsreichen Rezepten von Suppe bis Auflauf, von Ofengerichte bis Desserts. Und natürlich mit schönen Fotos.

Nun stöbern Sie bei Amazon bei den vielen, vielen Kochbüchern und staunen über die schiere Masse. Welches Buch wäre als Geschenk denn nun geeignet? Welches Buch hat denn inspirierende Bilder und leckere Rezepte?

Wie gut würden Ihnen bei der Kaufentscheidung folgende Buchangaben weiterhelfen?

  • ein Cover
  • der Titel
  • eine kurze Inhaltsangabe à la „Kochbuch mit vielen Gelingrezepten und schönen Fotos“
  • Seitenzahl und Preis

In vielen Fällen finden sie auf Amazon nicht mehr als das. In einer Buchhandlung vor Ort hingegen würden Sie jetzt den Buchhändler um Beratung fragen. Sie könnten in den Büchern blättern und dann das richtige auswählen.

Wie kann es gelingen, dieses Einkaufserlebnis in die Online-Welt zu übertragen?

So lassen Sie den Kunden auf Amazon im Buch stöbern!

Bei einem der ersten Buchtitel, die Sie auf Amazon anklicken, erscheint statt der nüchternen Produktangaben ansprechende Fotos aus dem Buchinhalt, leckere Rezeptfotos, ausführliche Informationen über die Gerichte. Sie wissen mehr über das Buch, haben einen besseren Eindruck, was es verspricht. Genau dieses Buch kaufen Sie. Auf welches Feature sind Sie bei Ihrer Amazon-Recherche gestoßen?

Ihnen wurde eine Amazon A+ Seite angezeigt, die der Verlag liebevoll und konzeptionell durchdacht erstellt hat.

Amazon A+ Seiten sind die virtuelle Buchauslage bei dem größten Online-Händler. Mehr Platz für Fotos aus dem Buch, mehr Informationen in guter Atmosphäre – eben eine virtuelle Buchberatung mit persönlicher Note bietet A+. Für jeden Titel können Verlage eine solche Produktdetail-Seite bauen.

Was nützen A+ Seiten?

Je besser der Kunde sich ein umfassendes Bild vom Produkt auf Amazon machen kann, desto eher kauft er das Produkt und ist mit seiner Bestellung zufrieden. Neben den klassischen Produktdarstellungen wie Produkttext oder vielen Fotos ist die A+ Seite ein weiterer nützlicher Baustein im Amazon Marketing.

Mit einer gut durchdachten, ansprechenden A+ Seite verschafft der Verlag dem Kunden ein virtuelles Kauferlebnis mit Stöberatmosphäre. Das führt zu:

  • einer höheren Conversion Rate
  • höherem Umsatz
  • bessere Rezensionen
  • einer geringeren Retouren Rate
  • mehr SEO-Wirksamkeit
  • mehr Erfolg beim Amazon Advertising
  • besseren Suchhistorie für jedes Produkt.

Übrigens nutzen 70 % aller Amazon Kunden ihr Smartphone oder Tablet (mobile Endgeräte) zum Suchen und Kaufen bei diesem Online-Händler. A+ Seiten spielt Amazon dabei VOR der eigentlichen Produktbeschreibung aus!

Alles, was wir hier am Beispiel eines Kochbuchs erklärt haben, ist auch mit jedem anderen Produkt möglich. Wie Sie A+ Seiten erstellen, erklären wir Ihnen im zweiten Teil dieser Mini-Artikelreihe. Mehr über Amazon Marketing finden Sie hier auf unserem Blog.

2 Kommentare

  1. Pingback:Wie erstelle ich eine Amazon A+ Seite? - Medialike-Blog

  2. Pingback:So beeinflussen Relevanz und Performance Ihr Amazon-Ranking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.