Pinterest setzt auf Follower – Story Pins wieder da

Beispiel für einen Story Pin bei Pinterest
Story Pins 2021: Mehr Story Telling

Instagram macht es vor, Facebook zog nach: Story Posts sind seit einiger Zeit der Renner im Social Media Marketing. Wie der Name schon verrät, steht dabei das Geschichtenerzählen im Vordergrund.

Letztes Jahr probierte Pinterest dieses Format für seine Pins in Deutschland erfolgreich aus. Doch es war nur eine Testphase. Im Herbst deaktivierte die Ideen-Bild-Suchmaschine diese Funktion – zum Verdruss seiner User.

Doch nun sind die Story Pins im frühzeitigen Zugriff wieder da. Ganz nach dem Motto „der Frühling macht alles neu“ hat Pinterest mächtig an dem Format geschraubt. Langsam rollt Pinterest die Funktion aus und wird dabei wohl weiter kräftig an der Einordnung im Algorithmus arbeiten, so meine Vermutung.

Pinterest setzt auf Geschichten für Follower

Die neuen Story Pins unterscheiden sich doch von seinen Vorgängern sehr. Mit den alten Story Pins von 2020 bot Pinterest seinen Usern vor allem eine Möglichkeit, mehrere Links zu setzen. Von diesem Konzept hat sich Pinterest aktuell verabschiedet. Die Ideen-Suchmaschine setzt jetzt wieder auf Social Marketing mit Suchfunktion, um zwischen Instagram einerseits und Google andererseits bestehen zu können.

  1. Anleitungen, Listen, Geschichten: Pinterest setzt mit seinen Story Pins auf Storytelling Marketing. Story Pins sollen Geschichten erzählen oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen. Im Gegensatz zur Version 2020 können Pinterest User jetzt bei den Story Pins keine Links mehr setzen. Allein die Geschichte, die Präsentation steht im Mittelpunkt. Für gute Story Pins bedeutet es: eine Direktansprache der Follower, eine Call-to-Action kann die Wahrnehmung der Story Pins unterstützen. Um Pins mit mehr Bildern + Links zu posten, müssen Sie die Funktion Karussel-Pins nutzen.
  2. Story Pins nur für Follower: zur Zeit werden die Story Pins nur den eigenen Followern ausgespielt. Damit will Pinterest eine Verwässerung des Homefeeds verhindern und stärkt so das „Social“ bei Pinterest. Mal schauen, wie lange Pinterest diese Trennung beibehält.
  3. Mehr Layout-Funktionen: User können jetzt ihre hochgeladenen Bilder bei Story Pins viel mehr gestalten. Hintergrundfarbe, Schriftart, Schriftfarbe usw. lassen sich jetzt für jedes einzelne Bild des Story Pins individuell bearbeiten.
  4. Musik und Voice over: kleine Videos oder Voice over können für Story Pins genutzt werden. Wie bei Reels auf Instagram setzt Pinterest dabei auf Unterhaltung.

Wie setze ich Story Pins ein?

Mit seiner neuen Version der Story Pins stärkt Pinterest das Social Marketing auf seiner Plattform. Follower werden wichtiger: Interagieren mit Herzchen und Kommentaren, Repins müssen Bestandteil einer guten Pinterest-Strategie sein. Nicht wahllos, sondern die eigene Community stärkend. Somit setzt sich Pinterest mit seinem hohen Anteil an Suchmaschineneigenschaften von Google, Bing & Co ab.

In diesem Sinne bauen Sie ihre Story Pins. Erzählen Sie Hintergrundgeschichten, stellen Sie die neusten Rezensionen ihrer Community vor. Geben Sie Einblick in ihren Firmenalltag, kurze Storys über ihre Autoren, Illustratoren oder Mitarbeiter. Geben Sie Tipps und Buchempfehlungen zu einem Thema.

Unser Fazit: Jetzt ist die Zeit, mit Story Pins kreativ auf Pinterest zu werden. Menschen lieben Geschichten. Dafür sind Story Pins genau da!  

Gerne helfen wir Ihnen bei ihrem Pinterest-Auftritt – sprechen Sie uns an für Strategie und Umsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.